Derby-Sieg mit bitterem Ende

Unsere A-Jugend trat zu ihrem ersten Spiel gänzlich ohne Spielpraxis quasi im Kaltstart in einem bunten Mix der Jahrgänge 2002 bis 1999 erstmals in der Saison 2017/2018  bei unseren Nachbarn vom TSV Weddelbrook an.

In einem zu keiner Zeit gefährdeten Lokalderby gegen unsere Gastgeber gewinnt die Bramstedter Turnerschaft mit reichlich angereisten Supportern am Ende auch in der Höhe verdient mit 4:1 (2:0).

Es zeichneten sich neben den individuellen Stärken der Spieler diesmal besonders aus, dass die Mannschaft als Verbund geschlossen mit- und füreinander arbeitete. Gepflegtes Passspiel und Kombinationsfußball mit überwiegend offensivem Charakter.

Torschützen:

Serhat (25.)

Talys (40.)

Mohammad (50.)

Ari (77.), Strafstoß

Kader:

Simon, Oguzhan, Marvin, Arjan, Talys, Niclas (C), Hüsam, Fabian, Drilon, Serhat, Bennet, Alex, Matthias, Maher, Mohammad

Besondere Ereignisse:

Leider wurde unser Spieler Matze in der 80. Minute so schwer gefoult, dass später im Krankenhaus ein Bruch des Schienbeins diagnostiziert wurde.

Matze verbringt nun die nächsten fünf Wochen mit Gipsbein und von Trainern und Mannschaftskollegen von hier aus einen ganz, ganz herzlichen Genesungswunsch.

Werde schnell wieder gesund Matze!!!

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.