F 1 erfährt erste Saisonniederlage

Nach Kantersiegen -1.Saisonniederlage

Tja, das hatte sich das Team F1 sicher anders vorgestellt. Nach den beiden Kantersiegen gegen TuS Stusie (8:2) und im Derby gegen TSV Wiemersdorf (13:0), fuhren alle voller Optimismus nach Segeberg, um dort den nächsten Sieg einzufahren, schließlich hatte die F1 das Hinspiel bereits deutlich gewonnen. Doch es kam alles anders. Ehe man sich versah hatten die Rönnau/Segeberger mit 2 Schüssen Glück und die Bälle zappelten im Kasten von Timo. Es war zu sehen, das die Heimelf sich etwas vorgenommen hatte. Lauf und kampfstark hatten sie Vorteile, obwohl körperlich unterlegen. Nach und nach besann sich die F1 und ging bis zur Pause durch Simon, Muhamed und Jenke mit 3:2 in Führung. Ein ums andere Mal kamen die Gastgeber gefährlich vor das Tor. Daraus entwickelte sich auch das 3:3 , als der Ball nach einer Ecke nicht aus dem Strafraum befördert werden konnte. Auch die BT hatte ihre Chancen, doch vor dem Tor wurden viele Möglichkeiten ausgelassen bzw. immer wieder über das Tor geschossen. So kam es wie befürchtet, das ein weiter Abschlag des Torhüters nicht konsequent gestoppt wurde und der Ball nach Berührung eines Rönnauers über TW Timo ins Tor flog. Das Spiel hätte sicher einen Schieri gebraucht , da teilweise ziemlich hart eingestiegen wurde von Seiten der Gastgeber. Außerdem musste mit einem Herrenball gespielt werden, was erst während des Spiels bemerkt wurde. Aber das nur am Rande!

Hoffentlich kam diese Niederlage rechtzeitig und war heilsam?!

Nun fahren wir als nächstes zum Pokalspiel nach Norderstedt, um ins Finale einzuziehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.