F1 startet souverän in die Hauptrunde

Nachdem wir vomStaffelleiter in die Gruppe B eingeteilt wurden, wahrscheinlich um nicht auf die gleichen Gegner wie in der Quali zu treffen, war unser 1. Gegner das Team von SVHU 2.

Die Jungs von Bernd und Tobias waren nach dem Aufwärmen auch gleich hellwach, verloren zwar die Platzwahl, hatten aber Anstoß. Gleich der erste Angriff führte über die rechte Seite und Jenkes Flanke ließ der Ulzburger Torhüter zum 0:1 durch die Hände gleiten.

Auch das 2:0 folgte nach schöner Kombination über Jenke und Matti zu Max, der nur noch einschieben musste. Die Ulzburger wurden immer wieder von uns unter Druck gesetzt und kamen kaum aus ihrer Hälfte raus. Folge war das schnelle 3:0 und 4:0 durch Max und Jenke.

Dadurch das die Abwehr immer wieder bis zur Mittellinie aufrückte entstanden einige Lücken und die Gastgeber kamen zu Chancen, die mehrheitlich von Timo vereitelt wurden. Aber durch die vernachlässigte Deckung , die BTler agierten zu sorglos, kamen die Ulzburger zu 2 Treffern, die an diesem Tag aber die einzigen Treffer der Gastgeber bleiben sollten. Der Treffer zum 5:2 entsprang einem Eigentor der Gastgeber. Um allen Spielern die Chance zu geben, mindestens eine Halbzeit zu spielen wurde entsprechend auf 2 Angreifer (Simon und Arda) umgestellt, aber beide konnten leider alle guten Gelegenheiten nicht in Tore ummünzen. So musste dies wieder von Jenke und Max erledigt werden, die jeweils die Treffer zum 6:2, 7:2 und 8:2 markierten.

Fazit: Teilweise gutes Zusammenspiel welches noch verbessert werden muss, vor allem bei Überzahl vor dem gegnerischen Tor. Gute Abwehr trotz des Fehlens von Batuhan. Mittelfeld mit dem schnellen Kian im Zusammenspiel mit Matti und Jenke muss noch mehr die Position rechts/Mitte/links halten, damit nicht alle zusammenstehen. Marc und Max teilweise zu harmlos und verlieren sich im Dribbling.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.