F1 zurück in der Spur!

Nachdem das Team die 1. Niederlage einstecken musste (4:5 gegen Rönnau/Segeberg) und im Kreispokal im Halbfinale ausschied, ist sie wieder auf die Siegerstrasse zurückgekehrt.

Das Rückspiel gegen die überfordert en Wiemersdorfer endete ähnlich wie das Hinspiel, nur mit einem Gegentreffer 13:1. Dabei wurde es mal wieder deutlich, das Jenke der ideale Aufbauspieler aus der Abwehr heraus sein kann. Er lenkte das Spiel und setzte immer wieder Daniel über die rechte Seite ein, und das mit entsprechendem Erfolg -Flanke und Tor!

Das beste Spiel aus Trainersicht war vor allem das Spiel gegen die E-Mädchen von FSC Kaki. Spielerisch vor allem im Mittelfeld immer wieder durch Muhamed angekurbelt und im Zusammenspiel mit den Spitzen Max und Kian, teilten sich die 3 Spieler die Torerfolge! Am Ende ein hochverdientes 6:1; bemerkenswert ist noch das dieser Erfolg ohne 5 Spieler Zustande kam!

Auch das vorgezogene Spiel gegen TuS Stusie endete wie das Hinspiel mit 8:2. Hier machte sich die Rückkehr von Batuhan bemerkbar, der unermüdlich das Team mit guten Pässen versorgt, sondern auch noch ständig die Zweikämpfe für sich entscheidet -vorbildlich! Fazit: das Team wird immer mehr zu einer Einheit!

Nun gehen wir auf die Zielgerade und nehmen die letzten beiden Spiele in Angriff , bevor bis zu den Ferien noch 3 Turniere besucht werden!

Die Trainer sind mit der bisherigen Entwicklung zufrieden!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.