F2-Hallenturnier: Jede Menge Lokalkolorit beim famila-Cup in Bad Bramstedt

Talentierte Nachwuchsfußballer aus Hamburg und dem südlichen Schleswig-Holstein werden am 17. Dezember 2017 ihre Visitenkarte in der Schäferberghalle in Bad Bramstedt abgeben.

Alle Jahre wieder rollt der Hallenfußball für F-Jugend-Mannschaften beim famila Cup der Bramstedter TS.

Bereits um 10:00 Uhr wird der Budenzauber beginnen, eine Mannschaft von Kerstin Kröhnert und Sven Firsching an den Start gehen und gegen ernstzunehmende Konkurrenz antreten.
Ab 14:00 Uhr duelliert sich eine weitere Mannschaft der beiden Übungsleiter.

Insgesamt zwölf Klubs ermitteln den Hallenkönig.

Das von den beiden Übungsleitern organisierte Turnier bietet am 3. Advent so viel Lokalkolorit wie nie zuvor: 9 Mannschaften aus dem Kreis Segeberg wetteifern um die begehrten Pokale.

Eine große logistische und organisatorische Herausforderung steht den Trainern und den vielen, ehrenamtlichen Helfern bevor.

„Wir freuen uns sehr über die Unterstützung und sind stolz, dass wir es mit der Unterstützung vom Warenhaus famila aus Bad Bramstedt jedes Jahr schaffen, ein so großes Fußballturnier zu organisieren“, sagt Sven Firsching.

Inzwischen ist der famila Cup über die Stadtgrenzen hinaus bekannt. Die familiäre Atmosphäre und die gute Organisation machen das Turnier so beliebt.

„Jedes Kind auf unserem Turnier ist ein Gewinner und nimmt neben einen Pokal noch eine weitere Überraschung mit nach Hause“, erläutert Firsching.

Aber auch das traditionelle Rahmenprogramm darf bei diesem Hallenevent nicht fehlen.

Dazu gehört auch 2017 wieder die Riesen-Tombola, bei der es tolle und vor allem hochwertige Preise zu gewinnen gibt.

Stadionzeitung

Turnierplan 1

Turnierplan 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.