famila Cup der Bramstedter TS – F2-Junioren

famila Cup war ein voller Erfolg – jedes Kind ein Sieger!

Der famila Cup 2017/18 der F2 am 3. Advent war wieder ein voller Erfolg. Das Turnier, welches in der großen Schäferberghalle in Bad Bramstedt ausgetragen wurde, wurde von 12 Teams mit rund 120 Spielern und 100 Zuschauern besucht!
Gespielt wurde den ganzen Tag, von morgens bis abends, in zwei F-Jugend-Gruppen. Wir sahen viele spannende und aufregende Spiele, schöne Tore und vor allem viel Begeisterung bei Eltern, Zuschauern und insbesondere den Kindern!

Das Highlight für alle Kinder war natürlich die Siegerehrung, wo jedes Kind mit einem Pokal, einer Vingino Tasche sowie einem Schokoladen Weihnachtsmann für die tolle Leistung belohnt wurde.

Sportlich zeigte sich die F2 sprichwörtlich als „schlechter Gastgeber“. Beim Vormittagsturnier belegte die Mannschaft in einem Herzschlagfinale den 1. Tabellenplatz und in den Nachmittagsstunden immerhin einen tollen 2. Platz.
Unser Dank geht vor allem an die vielen fleißigen Eltern und Helfer, die uns hervorragend mit Kuchen- und Waffelteigspenden und Helferdiensten unterstützten.

Ebenso ein großes Dankeschön an unsere Schiedsrichter Heinzi Westphal und Kai Kruse, die die insgesamt 30 äußerst fairen Begegnungen souverän leiteten.
Besonderer Dank gilt natürlich unseren Turnierleitungen um Michael Schröder, Andreas Kröhnert, Udo Haupt und Marco Voss, die den kompletten Turniertag in gewohnter Weise übernahmen und so zum Gelingen des Turniers maßgeblich beitrugen.

Was bleibt nach so einem tollen Tag festzuhalten: Kein Kind hat sich verletzt, Tore satt, zahlreiche Zuschauer und eine einmalige Stimmung.

Auch die Eltern dürfen natürlich bei einem Resümee nicht zu kurz kommen und haben es mehr als verdient, erwähnt zu werden. Es gehört schon einiges dazu, sich am Samstagabend zu später Stunde für den Aufbau zur Verfügung zu stellen oder Sonntagfrüh für weitere Vorbereitungen den Wecker zu stellen, um dann bei wirklich miesem Wetter in das kalte Auto zu steigen. Unermüdlich wurden Brötchen geschmiert, Kuchen geschnitten, der Suppenlöffel geschwungen, Tombolalose verkauft und Preise ausgegeben sowie Getränke ausgeschenkt.
Ohne Euch würde etwas ganz Wichtiges fehlen – vielen Dank!

Abschließend ist es uns ein besonderes Anliegen und Verlangen Herrn Findeisen als Warenhausleiter von famila zu danken, der durch ein großzügiges Sponsoring auch für die Durchführung dieses Turniers gesorgt hat. Dieses Engagement wissen wir zu schätzen und freuen uns sehr darüber, dass wir insbesondere durch diese Sachspenden den Kindern helfen und eine Freude bereiten konnten. So kam am Ende des famila-Cups eine stolze Summe für die Mannschaftskasse zusammen – vielen Dank!

Der Einsatz ist keine Selbstverständlichkeit. Umso mehr freut es uns, dass es Menschen wie Herrn Findeisen gibt, die es möglich machen, den Kindern unvergessliche Momente zu schenken und besondere Erinnerungen zu geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.