Trotz 4. Platzes – toller Auftritt der A-Jugend

Wie heißt es so schön: Wir waren dran,  aber…

… am Ende hat es nicht gereicht.

Im ersten Spiel beim traditionellen 31. Herbert-Brauer-Gedächtnis-Hallenurnier/2.famila-Cup in der Schäferberghalle gegen den FC Matin (eine reine Futsalmannschaft), tasten wir uns gegenseitig vorsichtig ab und gewinnen am Ende 2:1.

Durch die über Jahre verinnerlichten Futsal-Regeln haben wir dann im zweiten Spiel gegen den TSV Brokstedt  mit „deren Spiel über Bande“ das Nachsehen und verlieren auch in der Höhe verdient mit 4:0.

Sowohl hier als auch in den folgenden Spielen,  in denen unsere bis auf eine einzige Ausnahme bestehende junge A-Jugend (mit zwei B-Jugendlichen) einen sportlich gesehen guten Auftritt hinlegt, sind wir zu brav und schenken den schauspielerischen Einlagen und Nicklichkeiten einiger gegnerischen Seniorenspieler aber zu viel Bedeutung.

Gegen die beiden Vorrundengewinner machen wir spielerisch letztlich die beste Figur.

Nach Rückstand und Ausgleich gegen die KT, erhalten wir in den letzten 40 Sekunden leider das Tor zum 1:2. Hier war bedeutend mehr drin und der spätere Gruppensieger ging eher glücklich aus dem Duell, da ihn mehrfach Latte und Pfosten retteten.

Gegen Türkspor ein ähnliches Bild. Nach Rückstand sogar in Führung gegangen und 30 Sekunden vor Schluss hielt unsere Konzentration nicht und wir spielen 2:3.

Besonders bemerkenswert und positiv wurde auch vom Publikum wahrgenommen,  dass wir neben einem ansprechenden sportlichen aber vor allem auch einen außersportlich positiven Auftritt darboten.  Neben unseren spielenden Akteuren,  die beim Verkauf halfen, waren nämlich auch außerhalb des Spielfeldes diverse Supporter unseres Teams dabei, die mithalfen und die Farben unserer BT vertraten.

Danke an die Supporter:  Maher und Kumpel  (! extra aus Lentföhrden angereist),  Marvin (! extra aus Großenapse angereist!),  Pascal  (Orthese), Matze  (erster öffentlicher Auftritt nach Schienbeinbruch),  Alex und Tobi.  Sehr gut!!!

Das war richtig klasse.

Beim Verkaufsstand und noch zusätzlich im Kader standen :

  1. Simon
  2. Marcel
  3. Mika
  4. Niclas
  5. Ardian
  6. Drilon
  7. Talys
  8. Arjan
  9. Hadis

Wir bedanken uns für die Einladung bei dem gut organisiertem Turnier,  nun steht noch Anfang Februar das Hallen-Futsal-Turnier in Oering-Seth an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.